Merketing vergessen

Merketing® vergessen?

Vergiss Merketing. Testweise.

Dieser Beitrag vom 09. Mai 2019 beschreibt, wie schwer es ist, eine einprägsame Idee zu vergessen, besonders, wenn sie von Merketing® kommt.

An welche Ereignisse in Deinem Leben erinnerst Du Dich sofort?

Ganz gleich, ob es eine gute oder eine schlechte Erinnerung ist:

  • Relevanz ist immer im Spiel, wenn wir uns an etwas erinnern (ich habe eine Extraseite verfasst, die Relevanz einfach erklärt).
  • Das Gesehene, Erlebte fand in einem bestimmten Kontext statt. Beispiel: jemand steht mit einer Reifenpanne ohne Werkzeug in der Wüste. Ein Serviceauto hält an. Der Fahrer steigt aus und wechselt das Rad – ohne Geld zu verlangen. Weil ihm selbst auch schon oft geholfen wurde im Leben.

Marketing von Merketing ist darauf ausgerichtet, starke Momente zu schaffen, die in Erinnerung bleiben.

Einprägsam ist an sich alles, wenn es zu einer Situation perfekt passt

Beispiel: Wenn Du an einem Sommertag, an dem der Asphalt Locken von der Hitze bekommt, nur an das eine denkst (Dich in einen Badesee zu werfen), willst Du dann vorher einen Vortrag über die Entstehung von Seen hören, über Moränenlandschaften oder die Renaturierung von Kiesgruben? Du willst Abkühlung. Eben. Ähnlich verhält es sich mit Personen, die im Internet eine Lösung für ein Problem suchen. Sie sind ungeduldig. Und sie werden jede Seite bouncen (wegklicken), die ihnen nicht auf den ersten Blick die ersehnte Lösung verheißen.

Eine Lösung wird erkennbar, sobald ein Problem sichtbar ist

Das beginnt schon mit Title-Tag und Description in den SERP. Auch die mehr oder weniger freiwilligen Betrachter Deiner Werbung in einer Zeitung, in Radiospots oder auf Plakaten wollen natürlich keine Belehrungsveranstaltung zu Produktvorteilen. Sie haben im Idealfall ein Problem, das Du lösen kannst. Deine Lösung an sich interessiert methodisch weniger. Interessant ist das Ergebnis. Wesentlich ist der Unterschied in der Situation vor einem Kauf oder einer Buchung bei Dir.

Gewinne mit Marketing in Form von Merketing® die Aufmerksamkeit der Menschen, die Dir wichtig sind. Merketing verbindet die Regeln moderner Märkte mit den Regeln des Gehirns, die schon galten, bevor in Großhirnrinden die Debatten über die „moderne Hirnforschung“ begannen. Das Gehirn ist einfacher, als Du denkst.

Merketing sorgt für starke Erinnerungswerte. Durch Bilder, die bleiben. Durch Emotionen, die Menschen gerne erleben. Durch positive Erwartungsenttäuschungen.

An Merketing® wirst Du Dich immer erinnern können

Probiere es aus: Nimm Dir fest vor, Merketing® bzw. merketing.de wieder zu vergessen. Vollständig und für immer. Wenn in der nächsten Zeit immer wieder mal die Erinnerung an Merketing auftaucht – z. B. immer dann, wenn Du Wörter wie Marketingabteilung oder Marketingbudget siehst, könntest Du wie beiläufig über diese beiden Sätze nachdenken.

  • Du willst Marketingmaßnahmen umsetzen, die Deine Vorstandsetage dazu bringen, Euch Schnittchen auszugeben und eine neue Espressomaschine hinzustellen?
  • Dann unternimm alles dafür, dass Deine Chefin bzw. Dein Chef Jahr für Jahr den Tag feiert, an dem Du eingestellt wurdest

Trage ein Fragezeichen ohne weiteren Kommentar an dem Datum in Deinem Kalender ein, das von heute aus in einer Woche ist. Wenn Du Dich nach einer Woche noch an Merketing® erinnerst, sind wir im Geschäft bzw. im Gespräch. Wir können z. B. zusammen eine Kampagne entwickeln. Oder Change-Kommunikation für ein Projekt bei Dir bzw. bei einem Deiner Kunden. Melde Dich. Aber versuche zuerst mal, Merketing für immer zu vergessen …

Deine Werbekampagne von Merketing® – Deine Kunden werden sich gerne erinnern

Merketing sorgt für Aufmerksamkeit, für Beschäftigung mit einem Thema und dann für ein gut gefüttertes Langzeitgedächtnis. Was will man mehr? Mehr Umsatz. Mehr Bekanntheit. Mehr gute Geschäfte, mehr Ruhm, guten Ruf und so weiter.

Alles ist in Merketing, auch wenn Merketing nicht Afri-Cola ist. Buche es. Deine Kunden werden es lieben.

Teile das:

Schreibe mir.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.