Longtail-Marketing: Suchmaschinen-Rankings in Google – attraktive Keywords mit wenig Wettbewerb

Ihr Home-Run in die SERP fast ohne Konkurrenz

Long-Tail-Marketing: was es ist und warum es Sie interessieren sollte

Sie sind auf der Suche nach einer effektiven Möglichkeit, im Onlinemarketing in Ihrem Nischenmarkt am Wettbewerb vorbeizuziehen? Dann ist Long-Tail-Marketing der Weg. Verbinden Sie eine relativ geringe Suchhäufigkeit (Suchvolumen) mit der Nutzerintention (das, was die Suchmaschinennutzer wollen) und wenig Wettbewerb.

Was ist Longtail-Marketing?

Long-Tail-Keywords sind Teil der Strategie, mit Inhalten und Produkten auf einen bestimmten Nischenmarkt abzuzielen. Das Ziel ist es, Kunden anzusprechen, die sich für Ihr Angebot interessieren, anstatt zu versuchen, so viele Menschen wie möglich anzusprechen.

Warum sollten Sie sich für diese Spezialform von Onlinemarketing interessieren?

Längere, spezifische Schlüsselbegriffe (Keywords) können die Abkürzung zu Top-Rankings sein. Es ist kaum möglich, auf Anhieb für eine umkämpfte Hauptkategorie wie „Werkzeug“ gute Positionen in den SERP zu erreichen.

Wählen Sie eine Unterkategorie. Wenn Sie Werkzeug für den Bootsbau herstellen, schreiben Sie in der Kategorie „Werkzeug für Bootsbauer“. Mit diesem und verwandten Begriffen können Sie in überschaubarer Zeit gute Rankings in den Suchergebnisseiten (SERP) erzielen.

Erklärung Long-Tail-Keywords vs. Short-Tail-Keywords

Wenn es um Suchmaschinenoptimierung (SEO) geht, ist die Auswahl der richtigen Schlüsselwörter von entscheidender Bedeutung.

Keywords sind die Begriffe oder Phrasen, die Menschen verwenden, wenn sie online nach Informationen suchen.

Sie können sehr spezifisch oder allgemein sein, je nach Thema.

Short-Tail-Keywords

Short-Tail-Keywords sind weit gefasste Begriffe, die typischerweise von Personen verwendet werden, die gerade erst mit ihrer Recherche zu einem Thema beginnen. Zum Beispiel könnte jemand nach „Hunden“ suchen, wenn er allgemeine Informationen über Hunde sucht.

Long-Tail-Keywords

Long-Tail-Keywords sind sehr viel spezifischer als Short-Tail-Keywords. Sie werden in der Regel von Personen verwendet, die wissen, wonach sie suchen, und die nach bestimmten Informationen suchen. Zum Beispiel könnte jemand nach „durchgangszarge selber bauen“ suchen, wenn er einen Dachausbau plant.

Long-Tail-Keywords Beispiele

Long-Tail-Keywords Beispiele

Selten gesuchte Keywords mit wenig Wettbewerb

In der Welt der Suchmaschinenoptimierung wird oft gesagt, dass „Long-Tail-Keywords“ der Schlüssel zum Erfolg sind. Dies bezieht sich auf seltenere, weniger konkurrenzfähige Schlüsselwörter, die spezifischer für Ihre Nische sind.

Wenn Sie Schreiner sind, könnten Sie das Schlüsselwort „Holzregale nach Maß“ anvisieren Dieses Keyword wird zwar nicht so häufig gesucht wie allgemeinere Begriffe wie „Bücherregale“, aber es ist viel einfacher, dafür zu ranken.

Daher können Long-Tail-Keywords ein effektiver Weg sein, um Ihre Website bei Kunden bekannt zu machen. Außerdem ist die Konversionsrate bei Long-Tail-Suchbegriffen höher als bei allgemeinen Suchbegriffen, da die Suchenden in der Regel schon weiter im Kaufprozess sind, wenn sie sie verwenden. Infolgedessen ist die Investition in diese Suchbegriffe eine gute Möglichkeit, Leads und Verkäufe für Ihr Unternehmen zu generieren.

Liste mit Beispielen für Long-Tail-Keywords

Long Tail Keywords sind spezifische Schlüsselwörter mit engem Bezug auf Nischenmärkte, die ein geringes Suchvolumen haben, aber für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung sehr relevant sind. Durch die Ausrichtung auf diese spezifischeren, weniger populären Suchbegriffe können Sie ein sehr gezieltes Publikum erreichen, das mit größerer Wahrscheinlichkeit konvertiert.

Hier einige Beispiele

  1. – „Laufschuhe für Männer Größe 12“
  2. – „Bekleidungsgeschäfte für Frauen mit großen Größen“
  3. – „Hundefriseure in Frankfurt“
  4. – „Die besten italienischen Restaurants in Düsseldorf“

Wie Sie sehen, sind Long-Tail-Keywords in der Regel sehr spezifisch und enthalten oft Ortsangaben. Der Grund dafür ist, dass Personen, die Long-Tail-Keywords verwenden, in der Regel weiter im Kaufzyklus sind und daher eher umwandeln.

Warum sollten Sie den Long-Tail in den Fokus nehmen?

Es kann ein äußerst effektiver Weg sein, ein sehr gezieltes Publikum zu erreichen. Da Long-Tail-Schlüsselwörter in der Regel ein geringeres Suchvolumen haben als allgemeinere Schlüsselwörter, sind sie oft weniger umkämpft und daher leichter (und billiger) in Suchmaschinen zu finden.

Wenn Sie auf der Suche nach einer effektiven Möglichkeit sind, Nischenmärkte oder spezifische, für Ihr Unternehmen relevante Schlüsselwörter anzusprechen, dann ist Long Tail Marketing das Mittel der Wahl.

Setzen Sie sich mit mir in Verbindung, wenn Sie Hilfe bei der Recherche und der Analyse von Wettbewerbern benötigen.

Welche Möglichkeiten gibt es für Marketing mit Long-Tails?

– Erstellen Sie informative Blogbeiträge: Schreiben Sie Blogbeiträge, die allgemeine Fragen zu Ihrer Nische beantworten. Wenn Sie zum Beispiel handgefertigten Schmuck verkaufen, könnten Sie einen Beitrag darüber schreiben, wie Sie die richtige Halskette für Ihr Outfit auswählen. Achten Sie darauf, dass Sie in Ihrem Beitrag Long-Tail-Keywords verwenden, damit er in den Suchergebnissen auftaucht.

Fazit

– Long-Tail-Keywords sind in der Regel sehr spezifisch und enthalten oft Ortsangaben

– Personen, die Long-Tail-Keywords verwenden, sind in der Regel im Kaufzyklus weiter fortgeschritten und konvertieren daher eher

– Das Marketing im Long-Tail kann ein äußerst effektiver Weg sein, um ein sehr gezieltes Publikum zu erreichen

Wenn Sie nicht sicher sind, wie Sie Long-Tail-Keywords finden, die für Ihr Unternehmen relevant sind, gibt es eine Reihe von Tools und Methoden. Ich berate Sie dazu. Nehmen Sie Kontakt für Recherche und Wettbewerberanalyse auf.